Update 25. Oktober 2020: Seit dem 23. Oktober 2020 ist der gesamte Hochsauerlandkreis Risikogebiet. Damit gilt die Gefährdungsstufe 2 mit weitreichenden Regelungen und Einschränkungen, die auch unsere Wanderungen betreffen. Die Zahl der Teilnehmer wird auf fünf (einschließlich Wanderführer) begrenzt.

Übersichtskarte des Robert-Koch-Instituts

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie haben wir den Vollzug unseres aktuellen Wanderplans schon im März 2020 vorläufig ausgesetzt. Nachdem inzwischen Lockerungen der Schutzmaßnahmen eingetreten sind, können wir wieder einzelne Wanderungen anbieten. Sie werden rechtzeitig angekündigt.

Von Normalität kann jedoch noch keine Rede sein, denn die Teilnahme an diesen Wanderungen ist an einige Auflagen gebunden:

  • maximal 10 Personen,
  • ausschließlich SGV-Mitglieder,
  • Abstandsgebot,
  • vorherige Anmeldung,
  • Kontaktformular ausfüllen und abgeben.

Wir stützen uns dabei auf die Vorschläge des SGV-Gesamtvereins (neu), die in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wanderverband entstanden sind.

Eine Übersicht über die beim Wandern geltenden Abstands- und Hygieneregeln sowie einen Leitfaden zu Hygienekonzepten für Sitzungen und Veranstaltungen gibt es hier (neu).

Das Formular kann hier heruntergeladen werden:

Auskunftsbogen

Externe Hilfen

Beim Nachverfolgen möglicher Infektionsketten hilft die auf Smartphones zu installierende Corona-Warn-App.