Batterien leerer FlaschenSeitdem unser Wanderheim am Schwiedinghauser Feld im Zusammenhang mit den Corona-Schutzmaßnahmen geschlossen ist, haben sich andere Nutzergruppen dort eingefunden. Vor allem Jugendliche nutzen das ruhige, wind- und wettergeschützte Plätzchen unter dem Vordach der Hütte, um ungestört ihre sogenannten Corona-Partys zu feiern.

Ihre Hinterlassenschaften, hauptsächlich ganze Batterien leerer Flaschen, machen Art und Umfang dieser zurzeit verbotenen Exzesse deutlich. Einige Fundstücke, die unser Hüttenwart Jürgen Tölle regelmäßig entsorgen muss, lassen außerdem darauf schließen, dass es hier nicht beim Alkoholkonsum bleibt, sondern auch Drogen konsumiert werden.

Die Polizei ist bereits über diesen relativ neuen Treffpunkt informiert.