Abzeichen des 120. Deutschen WandertagsDie Veranstalter des 120. Deutschen Wandertags in Bad Wildungen und der Ederseeregion haben unter dem Druck der Corona-Pandemie das Programm der Veranstaltung überarbeitet. Sie soll nun in verkürzter Form vom 1. bis zum 4. Juli 2021 stattfinden. Gestrichen wurde unter anderem der Festumzug, in der Vergangenheit stets der Höhepunkt des Deutschen Wandertags.

Programmheft des 120. Deutschen WandertagsUrsprünglich geplant war dieser Deutsche Wandertag für die Zeit vom 1. bis zum 6. Juli 2020 im Anschluss an den 119., der im Jahr 2019 vom SGV-Gesamtverein in Schmallenberg und Winterberg veranstaltet worden ist. Das Virus zwang seinerzeit dazu, das Großereignis abzusagen und auf das folgende Jahr, für das noch kein Deutscher Wandertag vorgesehen war, zu verschieben. Da wir mittlerweile immer noch mit gewissen Schutzmaßnahmen leben, wurde nun versucht, durch entsprechende Anpassungen des Programms wenigstens einen Teil der Veranstaltung zu retten.

Um größere Ansammlungen von Menschen zu vermeiden, wurden außer dem Festzug auch der Seniorennachmittag und der Wanderwettbewerb aufgegeben. Bei vielen anderen Programmpunkten wird die zulässige Höchstzahl der Teilnehmer strikt reduziert, bei den geführten Wanderungen beispielsweise auf zehn. Aber auch diese Überarbeitung stellt nur einen vorläufigen Status dar, denn maßgebend zum Veranstaltungszeitpunkt ist die dann geltende hessische Corona-Verordnung.