Gruppenbild zur Wanderwoche auf der Insel AmrumVorübergehend zu Inselbewohnern geworden sind einige unserer Mitglieder. Für eine Woche hatten sie ihr Domizil nach Amrum, eine der nordfriesischen Inseln südlich von Sylt, verlegt.

Unter der Leitung von Dörte Kieseheuer unternahmen die elf Frauen, die mit einem Bus angereist waren, auf der nur etwa 20 Quadratkilometer großen Insel im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer Wanderungen, besuchten schmucke Dörfchen, bewunderten Naturschönheiten und tankten viel frische Seeluft. Bei strahlendem Sonnenschein ging es an einem Tag zu der nicht weit entfernten Hallig Hooge.

Nach den Erlebnissen beim Flachwandern, unter anderem auf Bohlenwegen und Sandstränden, kehrten die Wanderinnen wohlbehalten ins bergige Sauerland zurück.