Im Schokohimmel von Peters SchokoweltEinen genussvollen Abstecher in den Schokohimmel unternahmen wir mit einem Besuch von Peters Schokowelt in Lippstadt.

Der süße Verführer war unser Hüttenwart Jürgen Tölle, der diesen Besichtigungstermin für unsere Gruppe arrangiert hatte. Vorausgegangen war ein kleiner Rundgang durch die Lippstädter Altstadt, durch die Parks und entlang der Lippe und der Kanäle.

Dann aber kamen wir schnell auf den Geschmack. In dem mehrstöckigen Gebäude der Schokoladen-Erlebniswelt in einem Gewerbegebiet am südlichen Ortsrand Lippstadts wurden wir von einer freundlichen Schokoladen-Concierge empfangen und zu Beginn der Führung zunächst in den Schokohimmel geleitet.

Probieren in der SchokoweltVon dort ging es dann mit einleitenden Erklärungen weiter durch alle Abteilungen der Genusswelt, vom Museum über die Pralinenwerkstatt bis zum Schokobrunnen. Zu dem versprochenen Genuss „mit allen Sinnen” gehörte natürlich auch das Geschmacksempfinden. Und so durften wir auch das ein oder andere Produkt probieren, zum Beispiel die mit Absinth gefüllte Praline oder die aus dem Brunnen strömende Zartbitter.

Nachdem unser Wissen um die Herkunft und die verschiedenen Sorten des Schokoladengrundstoffs Kakao erweitert worden war, endete der interessante und lehrreiche Rundgang im Werksverkauf, wo das gesamte Sortiment geneigten Käufern zur Verfügung steht. Zum Abschluss begaben wir uns zu Kaffee und Kuchen, der ebenfalls aus der hauseigenen Produktion stammt, in die Kaffeebar, die ebenso wie die gesamte Schokowelt im Steampunk-Stil gestaltet ist.

Fotogalerie „Im Schokohimmel”