Rast auf dem Europaplatz„Lange Dornen bis Großer Busch” lautete die Überschrift zweier Wanderungen im Raum Luerwald/Biebertal. Wilfried Hellmich als Wanderführer hatte den etwa 28 Kilometer langen Luerwaldrundweg in zwei kleinere Tagesetappen aufgeteilt und diese für die Anfahrt mit Zuwegen an die Linien des Öffentlichen Personennahverkehrs angeschlossen. Im zweiten Teil der Wanderung ging es jetzt von Lendringsen über eine Strecke von 18 Kilometern nach Dreihausen.

Nachdem die acht Wanderinnen und Wanderer Lendringsen mit der Bahn erreicht hatten, begannen sie ihre Wanderung auf dem Fuß- und Radweg entlang des Bieberbachs. Durch den Lendringser Freizeitpark und den Ortsteil Lürbke gelangten sie schließlich in den Luerwald und auf den mit einem L im Kreis markierten Luerwaldrundweg.

Auf dem Europaplatz bei Oberoesbern wurde eine Rast eingelegt. Dann ging es weiter am Zaun des Wildwaldes entlang nach Voßwinkel, von dort hinunter ins Hasbachtal und zum Schluss wieder hinauf nach Dreihausen, wo unsere Wanderer in der Gaststätte Almhütte einkehrten.

Damit schloss sich der Kreis, denn die andere Hälfte des Weges war bereits Anfang Juni erwandert worden.