Moosfelder WandertagGut besucht war auch diesmal wieder der Moosfelder Wandertag, der vom Schützenverein Moosfelde veranstaltet wird und bei dem unser Vorsitzender Helmutheinz Welke als Wanderführer fungiert.

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich etwa 50 Personen auf den Weg, um auf einer knapp zwei Stunden dauernden Runde die Umgebung Moosfeldes zu erkunden. Ziel war in diesem Jahr der gegenüberliegende Wiedenberg. Unterwegs lieferte Welke den Teilnehmern Informationen zur Natur und Umwelt, zur Topografie und zur Heimatgeschichte, die mit den besuchten Örtlichkeiten in Zusammenhang steht. Themen waren unter anderem die Wiedenbergkapelle, der ehemalige Mühlengraben und die einstige Kleinbahnlinie Neheim – Niederense.

Einige der hier genannten Fakten tauchten später wieder auf in einem Quiz, das der Schützenverein jedes Jahr zum Abschluss des Wandertages veranstaltet und bei dem drei Sachpreise zu gewinnen sind, die unter den richtigen Lösungen ausgelost werden. Hauptgewinn war diesmal ein Gasgrill.

Es war bereits der siebte Moosfelder Wandertag, der seit 2014 veranstaltet wurde. Auch er endete mit einem gemütlichen Beisammensein im Bürgerhaus und einer großen Kaffeetafel.